Kinder- und Jugendreisen mit Ferienland Erkner e.V.

Ferienland Erkner e.V. veranstaltet Kinder- und Jugendreisen in Europa und für die Kleinen in Grünheide bei Berlin.

Unsere Reiseziele sind unter anderem Ungarn ein Feriencamp direkt am Balaton, Jedovnice in der Tschechei sowie Smoldzino (deutsch/polnisches Feriencamp) an der Ostsee in Polen.

Neben Wanderausflügen, Badespaß, Museums-, Burg- und Städtebesichtigungen wird den Kindern und Jugendlichen eine große Auswahl an Sport- und Spielmöglichkeiten sowie Disko, Nachtwanderung, Geländespiele und vieles vieles mehr geboten.

Da wir unsere Sache mit Ihren Kindern sehr ernst nehmen, werden unsere Teamer (Betreuer) vor jedem Ferienlager pädagogisch geschult.
Weiterhin sind ein großer Teil unsere Betreuer durch den Jugendgruppenleiterlehrgang, der in regelmäßigen Abständen erneut geschult wird, sehr gut ausgebildet.

Warum der gemeinnützige Verein "Ferienland e.V." Erkner 

Wir, die Mitglieder des "Ferienland e.V. Erkner" beschäftigen uns seit nun mehr als 20 Jahren mit der Organisation und Durchführung von Kinderferienlagern, in der Regel 1- bis 2-wöchig in den Winter-, Oster- und Sommerferien.

Wir möchten mit erlebnisreichen Ferien den Kindern und Jugendlichen die Natur und Umwelt,

  • das Leben in der Gemeinschaft und den Sport zur Erholung und Freude nahebringen,
  • sowie durch die Begegnung mit anderen Kulturen Fremdenhass und Intoleranz entgegen wirken.

Durch die Unterstützung der Stadt Erkner und des Landkreises Oder-Spree können wir die Durchführung unserer Ferienlager für sozial schwächere Familien ermöglichen.

Auszüge aus der Satzung:

"Ferienland e.V. Erkner" beschäftigt sich mit der Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Ferienlagern für Kinder, die größtenteils aus sozial schwachen Familien kommen.

Außerdem beschäftigt sich "Ferienland e.V. Erkner" im Schullandheim Grünheide mit der ganzjährigen Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Klassenfahrten, mehrtägigen Kinder- und Jugendfreizeiten, Kinder- und Bildungsmassnahmen, Familienurlaub, für wirtschaftlich hilfsbedürftige Personen entsprechend § 53 Abs. 2 AO.

Der Verein leistet mit seiner Arbeit einen Beitrag zur Förderung:

  • des Kennenlernens von Natur und Umwelt bei Sport und Spiel,
  • des Verständnisses für das Leben in der Gemeinschaft,
  • des Toleranzverhalten,
  • des Interesses am politischen Leben,
  • der Solidarität mit anderen Völkern und Kulturen.